20.09.2010 Person droht

Einsatzbeginn: 5:30 Uhr
Einsatzende:    6:30 Uhr

Am frühen Montag morgen wurde die Berliner Feuerwehr zusammen mit der Polizei in die Falkenseer Chaussee gerufen.
Auf dem Dach eines 5 stöckigen Gebäudes drohte eine Person zu springen. Die Feuerwehr brachte einen Sprungretter und die DLK in Stellung. Die Polizei überbrückte die Zeit und kontaktierte die Person über ein Megaphon.
Die Person konnte über die DLK erfolgreich gerettet werden und wurde der Polizei übergeben.

Im Einsatz:
2x LHF
1x TLF
2x DLK
1x RTW
1x NAW
1x ELW
Polizei


DLK vor dem Gebäude

Einsatzfahrzeuge am Einsatzort

Person wird vom Dach gerettet

Person wird vom Dach gerettet